29 Januar 2015
29 Januar 2015,
 0

Der französische Versandhandelsverband FEVAD www.fevad.com hat am 28.01.2015 die E-Commerce-Bilanz für das Jahr 2014 veröffentlicht. Demnach haben die Franzosen im vergangenen Jahr für 57 Milliarden Euro im Internet eingekauft. Dies entspricht einer Steigerung von 11% gegenüber dem Vorjahr. Der E-Commerce-Anteil am Einzelhandel (ohne Lebensmittel) betrug 9%.

Insbesondere die Marktplätze – und hier erstmals amazon an erster Stelle vor Ebay – konnten zum Wachstum beitragen. 26% der französischen Händler verkaufen über Marktplätze. Die Anzahl der über Marktplätze realisierten Abverkäufe ist im Vergleich zum Vorjahr um 53% gestiegen.

Frankreich behält in Europa den dritten Platz im E-Commerce hinter Grossbritannien und Deutschland.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>